Tim Frankenheim - Fotograf


Fotografieren ist für mich sehen, atmen, spüren. Also etwas sehr Lebendiges. Jedes Bild beginnt mit dem Sehen. Ich betrachte die Szenerie, den möglichen Ausschnitt – und den Menschen, den ich fotografiere. Versuche zu spüren, wie er ist, baue eine Verbindung zu ihm auf, und lasse ihm Raum zum Atmen.
Mein Anspruch ist es, die menschlichen Emotionen, Stimmungen und Charakteristiken aufzufangen. Verdichtet. Ästhetisch. Lebendig. Daher habe ich mich auf Portraitfotografie, Fotoreportagen und Businessfotografie spezialisiert, bei denen der Mensch im Mittelpunkt des Geschehens steht. Das ist bei mir kein Marketingspruch, sondern Kern meiner Bilder.
Menschen sind spannend. Zeigen wir es.

 
 

Und so sehen mich meine Kunden


 

„Schon seit vielen Jahren ist Tim für uns im Einsatz. Er lichtet uns auf bei Events ab, fotografiert unsere Kund:innen und unsere alltägliche Arbeit auf dem Campus und im Homeoffice. Er nimmt jede neue Herausforderung gelassen an und bleibt trotz aller Professionalität immer ein Akteur auf Augenhöhe. Dabei agiert er mit einer ansteckenden Leichtigkeit und Kreativität, die selbst absolute Fotomuffel zu dankbaren Motiven werden lassen. Seine Ergebnisse können sich sehen lassen und wir freuen uns auf viele weitere Gelegenheiten, mit Tim zusammenzuarbeiten.“
(Johanna Lange-Hegermann, Communication Specialist, sipgate)

“Tim hat es geschafft in seinen Bildern die DNA unseres Unternehmens einzufangen. Mit seinem hervorragenden Blick fürs Detail, sind genau die Fotos entstanden, die wir für unsere Webauftritte und Präsentationen brauchen. Die Shootings mit Tim sind professionell und entspannt, er schafft es eine lockere Atmosphäre aufzubauen, die es allen leicht macht und die Schokoladenseiten in Szene setzt. Wir freuen uns bereits auf die nächste Session.”
(Steffi Henn-Anschütz, Projektleitung People Operations, Adacor Hosting)

“Mit Tim Frankenheim zusammenzuarbeiten ist in vielerlei Hinsicht eine gute Idee: Er hat das Auge für Situationen und das Wesen des Menschen. Er behält die Übersicht, auch wenn es mal hektisch wird. Und er bemüht sich – im allerbesten Sinne – um sein Motiv und ein optimales Ergebnis. Kurzum: Es fühlt sich kaum an wie Arbeit, und das Resultat kann sich sehen lassen!”
(Christian Herrmanny, Leiter Kommunikation, St. Augustinus Gruppe)

„Tim hat uns durch seine große Empathie und Sensibilität begeistert, mit der er sich auf wechselnde Situationen, Persönlichkeiten und Räume einstellt. Im Blick stehen nicht die konstruierte Komposition, die schnell zu künstlichen, wenig authentischen Ergebnissen führen kann, sondern immer der Mensch in seiner aktuellen Umgebung und das Ereignis, wie es ist.“
(Simon Hopf, Fachreferent Konzernkommunikation, Rheinland Versicherungsgruppe)